Sekundarschulen, Förderschulen, Gymnasien und Berufsschulen

Unsere Veranstaltungen für Kinder ab der 5. Klasse beinhalten die Information zu Suchtformen sowie Gebrauch und Missbrauch von Suchtmitteln und die Auseinandersetzung mit Ursachen von Suchtverhalten sowie der Suchtentwicklung. Hier finden Sie eine Auflistung unserer Angebote an weiterführenden Schulen:

  • Rauchen: u.a. Unterstützung bei „Be smart – don´t start“
    Methodische Unterrichtsbausteine zur Nichtrauchermotivation, Inhaltsstoffe, Werbung, Image

 

  • Alkohol: „Null Alkohol? -> Kenn dein Limit!“
    Kritische Auseinandersetzung mit Alkoholgenuss und -missbrauch und deren Folgen, Alkoholprävention für konsumierende Jugendliche, Reflektion des eigenen Alltags und des Konsumverhaltens
  • Klarsichtkofferparcour der BZgA

    Mitmachparcour zu Tabak und Alkohol für Schüler und Schülerinnen, Multiplikatorenschulung für Schulteams zur Alkohol- und Tabakprävention, weitere Infos: www.klarsicht.bzga.de/koffer/index.php
  • Cannabis: "Quo Vadis - Cannabisparcour"/ „Don´t bekifft!“/ Amphetamine: „Chemie? – Geht gar nicht!“
    Konsumgründe, Risiken, rechtliche Aspekte, kritische Auseinandersetzung mit dem Konsum illegaler Drogen
  • Medien: „Von chatten bis appen!“
    Interaktive Auseinandersetzung mit dem eigenen Medienverhalten und exzessivem Medienkonsum
  • Essstörungen: „Schlank und schön? Was heißt denn das?“
    Schönheitsideal gestern und heute, Selbstwahrnehmung vs. Fremdwahrnehmung
  • Glücksspiel: „Das Glück ist ein mieser Verräter!“
    Interaktive Auseinandersetzung mit dem Thema Glücksspie

  • Tom & Lisa ist ein interaktiver Workshop zum Thema Alkohol, der sich in zwei Module (je 3 UStd.) glieder und geeignet für alle Schultypen geeignet ist. Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler der 7. bzw. 8 Klassenstufe. Ziel des Workshops ist u.a. die Förderung der Risikokompetenz, die Informationsvermittlung zu Risiken und Gefahren im Umgang mit Alkohol sowie die Stärkung von Nichtkonsumenten.

  • Max und Min@ ist ein Programm zur universellen Prävention problematischer Mediennutzung für Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassenstufe. Es berücksichtigt Aspekte der Integration und Inklusion und ist für alle Schulformen geeignet.

 

Wir sind gerne bereit, Ihnen unser Basiskonzept für weiterführende Schulen „Aufmerksame Schule LK Börde“ vorzustellen und Sie bei der praktischen Umsetzung an ihrer Schule zu unterstützen. Neben Veranstaltungen für Schülerinnen und Schülern im Rahmen der Verhaltensprävention bietet wir Ihnen hier auch die Begleitung beim Aufbau eines Präventionsteams an Ihrer Schule an.

Multiplikatorenschulungen und schulinterne Weiterbildungen für pädagogische Fachkräfte zu Alkohol-, Tabak- und Suchtprävention sowie zur Förderung sozialer Kompetenzen und themenspezifische Elternabende ergänzen unser Angebot.